HiQ-Spezial: NLP-Practitioner (DVNLP)

NLP steht für ziel- und lösungsorientierte Kommunikation

Immer wenn Menschen miteinander umgehen, also kommunizieren, dann hilft NLP. Im Privaten ebenso wie im Beruf. Sie werden sich der subjektiven Wahrnehmung von Menschen bewusst. Sie lernen Ihre persönliche Art und Weise kennen, wie Sie andere Menschen, Situationen und damit sich selbst erleben. Unabhängig vom Unternehmen/Organisation oder Position/Aufgabe verstehen Sie sich und andere Menschen besser!

Denn NLP zeigt Ihnen die Wirkung von Sprache und Kommunikation auf unser Denken und Handeln. So hilft es Ihnen Kommunikationsprozesse zu verstehen und diese aktiv zu gestalten.

Sie lernen Ihre Ziele zu erkennen und so zu formulieren, dass Sie oder andere sie erreichen.

Alle unsere Seminare sind Trainings, deren Schwerpunkt immer auf dem verhaltensorientierten Üben, dem experimentellen Erleben und dem Umsetzen der Theorie liegt. So praxisrelevant wie möglich. Meist üben wir mit aktuellen Fällen der Kursteilnehmer.
Die neun Module bauen aufeinander auf und das Gelernte wird wiederholt und vertieft. Qualifiziertes Gruppen- und Trainerfeedback erweitert Ihre Entwicklungschancen. So können Sie Ihr Verhalten und Ihre Wirkung stetig reflektieren und weiter verbessern.
Nach dem NLP-Practitioner-Seminar beherrschen Sie die Grundprinzipien des NLP und können diese in Ihrem Beruf und Alltag auch bewusst einsetzen.
Sie verfügen über eine verfeinerte Wahrnehmung und können andere Menschen besser verstehen. Sie sind in der Lage, Kontakt bewusst herzustellen und Beziehungen zu gestalten. Dabei überwinden Sie scheinbare sprachliche Barrieren und kommunizieren zielorientiert und wirkungsvoll.
Sie haben gelernt, Ihre eigenen Ressourcen zu nutzen und können ihre persönlichen Stärken aktivieren.

Inhalte

  • Stand der Mimikforschung
  • Rapport herstellen und aufrecht erhalten
  • Pacing und Leading
  • Kalibrierung
  • Repräsentationssysteme
  • Meta-Modell der Sprache
  • Milton-Modell der Sprache
  • Zielrahmen
  • Repräsentationssysteme überlappen und übersetzen
  • Erkennen und utilisieren von spontanen Trancezuständen
  • Metaphern kreieren
  • Rahmen: Kontrast, Relevanz, als-ob, Backtrack
  • Ankern: VAKog
  • Aktives und passives sinnesspezifisches Feedback
  • Zielorientierte Steuerung der Wahrnehmung von inneren und äußeren Prozessen
  • Dissoziation, Assoziation; 1.-, 2.-, 3.-Position
  • Chunking
  • Submodalitäten
  • Logische Ebenen
  • Zielorientiertes und ökologisches Ressourcenmanagement
  • Kontext- und Bedeutungsreframing
  • Strategien einschließlich T.O.T.E.-Modell
  • Timeline

Abschluss

Zertifikat: “NLP-Practitioner (DVNLP)”

Teilnehmer

6-10 Teilnehmer (Ärzte, Coaches, Therapeuten) pro Trainer

Trainer

Jens von Lindeiner  bzw.  Brita Hurtienne

Seminarorte

JONA-Fortbildungszentrum,
Bahnhofstr. 7, 86150 Augsburg

Informationen zur Anreise, bzw. Hoteltipps finden Sie hier…

Seminarzeiten

Neun mal zwei Tage, meist Freitag bis Samstag,

Freitag 14:oo Uhr bis 20:oo Uhr und Samstags 9:oo Uhr bis 18:00 Uhr

Seminartermine

Freitag 14. bis Samstag 15. September 2018 (NLP 1)

Freitag 30. bis Samstag 01. Dezember 2018 (NLP 2)

Freitag 11. bis Samstag 12. Januar 2019 (NLP 3)

Freitag 08. bis Samstag 09. Februar 2019 (NLP 4)

Freitag 10. bis Samstag 11. Mai 2019 (NLP 5)

Freitag 24. bis Samstag 25. Mai 2019 (NLP 6)

Freitag 13. bis Samstag 14. September 2019 (NLP 7)

Freitag 08. bis Samstag 09. November 2019 (NLP 8)

Freitag 06. bis Samstag 07. Dezember 2019 (NLP 9)

Preis

Euro 550,– (MwSt. befreit) pro Modul   (bzw. 450,- für ZMF)
(Inklusive: Seminargetränke, Pausensnacks und Skript, aber ohne Mittagsverpflegung oder Übernachtung).